Herzlich willkommen beim ersten Nichtraucherschachverein in NRW!

Web-Archiv des ehemaligen DSZ 2000

* * * Wir haben fusioniert und tragen jetzt den gemeinsamen Namen Duesseldorfer Schachverein 1854 * * * Die neue Homepage lautet: www.duesseldorfer-schachverein1854.de . Hier findet ihr dann auch aktuelle Infos. Diese Seite wird ueberarbeitet und als Archiv genutzt. Da alle wichtigen Daten des ehemaligen DSZ 2000 hier eingepflegt werden, kann die komplette Fertigstellung der Ueberarbeitung jedoch etwas Zeit in Anspruch nehmen.* * * ________________________________________________________________
DSZ2000

  Startseite
  Archiv
  Ein wenig Vereinsgeschichte
  Vorstand
  Der Weg zu uns
  1. Mannschaft (Verbandsliga)
  Monatsblitzturniere beim DSZ 2000
  Schnellturniere beim DSZ 2000
  Andere Turniere
  Links
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


eXTReMe Tracker

http://myblog.de/dsz2000

Gratis bloggen bei
myblog.de





Das DSZ 2000 wünscht allen ein gutes neues Jahr

Schachlich beginnt das neue Jahr im DSZ 2000 auch schon in K?rze. Bereits am n?chsten Dienstag, 03.01.2006 findet das erst Monatsblitzturnier im Haus Konen statt. Voraussichtlicher Beginn ist wie ?blich um 19:30 Uhr. Wir w?rden uns freuen dabei wieder zahlreiche Blitzfreunde begr??en zu k?nnen.
1.1.06 18:15


Monatsblitzturnier Januar 2006

Das erste Monatsblitzturnier im neuen Jahr endete mit einem Sieg von Frank Hammes, der insgesamt 8,5 Punkte erzielen konnte. Den zweiten Platz sicherte sich Andreas Grolms mit 7,5 Punkten gefolgt von Sidi Ould Mohamed mit 7 Punkten und J?rg Kucheyda mit 6,5 Punkten. Die weiteren Pl?tze belegten: 5. Volker Nowik mit 6 Punkten vor Harald Heller mit 5 Punkten, Mikhail Eltsin 4,5, Maria Meshki 4, Michael Berners und Frank Lassak jeweils 2,5 und Jan Michaelis 0 Punkte. Das n?chste Blitzturnier wird aller Voraussicht nach am 07.02.2006 stattfinden. Sollte sich daran etwas ?ndern, wird dies rechtzeitig an dieser Stelle ver?ffentlicht.
4.1.06 00:35


Verbandsblitz-MM

Bei der heutigen Verbands-Blitzmannschaftsmeisterschaft erreichte die Mannschaft des DSZ nach sehr wechselhaftem Turnierverlauf leider nur den zehnten Platz.

Ralph erreichte dabei mit 12,5 Punkten am Spitzenbrett ein achtbares und auch das beste Einzelergebnis. Volker erreichte mit 10,5 Punkte auch noch ein positives Ergebnis, w?hrend Frank keinen guten Tag erwischte und seine Form nie richtig fand, auch verschiedene Chancen auslie? und daher letztlich leider nur 7 Punkte erzielen konnte. Sabine hatte von sich selbst zwar mehr erwartet, konnte aber am Ende immerhin 10 Punkte auf Ihrem Konto verbuchen.

Die Qualifikation zur NRW-Blitzmannschaftsmeisterschaft konnten sich die Mannschaften der SG Solingen 68 II als Tabellenerster gefolgt von der Mannschaft des D?sseldorfer SK II, SG Solingen 68 I und SF Erkelenz I sichern.

In der neuen Saison geht es dann wieder auf Bezirksebene los und dann hei?t es : Neues Spiel, neues Gl?ck.

14.1.06 23:46


DSZ-Mannschaft beginnt neues Jahr mit einem Sieg

Mit einem Sieg im ersten Kampf des neuen Jahres konnte die Mannschaft des DSZ einen gelungenen Jahresauftakt verzeichnen. Nachdem Felix nach gut zwei Stunden mit einem Sieg die F?hrung erzielen konnte, dauerte es eine ganze Weile, bis Sabine in einer ausgeglichenen Stellung ein Remisangebot ihres Gegners akzeptierte. Anschlie?end konnte sich Robert in einem Turmendspiel durchsetzen und die F?hrung auf 2,5:0,5 ausbauen. Kurz darauf sah Frank in seiner Partie keine Gewinnm?glichkeiten mehr und gab diese daher Remis. Nachdem Ralph erst ein Remisangebot des Gegners ablehnte, bot er einige Z?ge sp?ter in einer ausgeglichenen Stellung selbst noch einmal Remis an, welches der Gegner akzeptierte. Mikhail erreichte ein vorteilhaftes Endspiel mit einem Mehrbauern, dessen Verwertung durch die Zeit?berschreitung des Gegners fr?hzeitig endete und somit bereits den Gesamtsieg sicherstellte. Volker konnte daraufhin seine vorteilhafte Stellung ebenfalls in einen Sieg verwandeln und die F?hrung auf 5,5 Punkte erh?hen. Trotz bereits entschiedenem Kampf entwickelte sich Volkmars Partie aufgrund seiner hochgradigen Zeitnot noch zu einem echten Nervenkrimi. Nachdem er das Unm?gliche noch m?glich machte und 20 Z?ge in nur zwei Restbedenkzeit zog, einigten sich beide Spieler in einem materiell ausgeglichenen Turmendspiel auf Remis.
15.1.06 22:45


Spielleiter muss nun entscheiden

Nachdem der sechste Saisonkampf zuerst danach aussah, als dass die Mannschaft des DSZ 2000 einen kampflosen Sieg errungen h?tte, geht der Spieltag, nachdem die gegnerische Mannschaft von Turm Kleve II ihr Veto gegen die kampflose Wertung des Kampfes eingelegt hatte und ihrerseits einen kampflosen Sieg beansprucht hat, in die Verl?ngerung. Der zust?ndige Spielleiter muss nun eine Entscheidung dazu treffen.
29.1.06 23:47





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung