Herzlich willkommen beim ersten Nichtraucherschachverein in NRW!

Web-Archiv des ehemaligen DSZ 2000

* * * Wir haben fusioniert und tragen jetzt den gemeinsamen Namen Duesseldorfer Schachverein 1854 * * * Die neue Homepage lautet: www.duesseldorfer-schachverein1854.de . Hier findet ihr dann auch aktuelle Infos. Diese Seite wird ueberarbeitet und als Archiv genutzt. Da alle wichtigen Daten des ehemaligen DSZ 2000 hier eingepflegt werden, kann die komplette Fertigstellung der Ueberarbeitung jedoch etwas Zeit in Anspruch nehmen.* * * ________________________________________________________________
DSZ2000

  Startseite
  Archiv
  Ein wenig Vereinsgeschichte
  Vorstand
  Der Weg zu uns
  1. Mannschaft (Verbandsliga)
  Monatsblitzturniere beim DSZ 2000
  Schnellturniere beim DSZ 2000
  Andere Turniere
  Links
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


eXTReMe Tracker

http://myblog.de/dsz2000

Gratis bloggen bei
myblog.de





Monatsblitzturnier April 2006

Das Monatsblitzturnier des Monats April 2006 verlief bis zum Ende spannend und endete mit einem Sieg von Georg schlüter mit 7,5 Punkten. Den zweiten Platz erreichte Frank Hammes mit 7 Punkten, gefolgt von Volker Nowik mit 6 Punkten. Die weitere Plätze belegten: 4. Jörg Kucheyda 5 Pkt. vor Raj Bakshi, Andreas Grolms und Sidi Ould Mohamed alle 4 Pkt, Michael Berners 3 Pkt. gefolgt von Christian Scholz 2,5 Pkt. und Elke Hahnen 2 Pkt.
5.4.06 07:02


En-Passant Osterblitzturnier

Am gestrigen Oster-Blitzturnier des SC En passant nahmen auch zwei Spieler des DSZ 2000 teil. Volker Nowik und Frank Hammes konnten sich dabei beide für die Endrunde qualifizieren. Während Frank sich im Viertelfinale am Ende Karlo Dolle geschlagen geben musste, erreichte Volker das Finale, wo er dann jedoch in einer
kampfbetonten und spannenden Partie Lars Stark unterlag und das Turnier mit dem zweiten Platz abschloss.
12.4.06 07:35


Verbands-Einzelmeisterschaft 2006

Leider konnte Ralph Wilczek nachdem er den Titel des Bezirksmeisters gewinnen konnte, aus zeitlichen Gründen nicht an der nachfolgenden Verbandsmeisterschaft teilnehmen, so dass das Turnier in diesem Jahr leider ohne Beteiligung von Spielern des DSZ 2000 stattfand. Dennoch endete das Turnier aus Düsseldorfer Sicht mit einem sehr großen Erfolg, da direkt die ersten vier Plätze allesamt von Spielern des Schachbezirks Düsseldorf belegt wurden. Den Titel des Verbandsmeisters gewann mit einem überzeugendem Ergebnis von 7,5 Punkten Thomas Lemanczyk vom SF Gerresheim gefolgt von seinem Vereinskollegen Heinz Schmoll mit 6 Punkten und
dem punktgleichen Ulrich Dresen (ebenfalls SF Gerresheim ) sowie Jörg Kappelt vom ausrichtenden Verein SV Hilden, der ebenfalls 6 Punkte aus 9 Partien erzielen konnte. Einen herzlichen Glückwünsch an alle beteiligten Spieler zu diesem tollen Ergebnis.
18.4.06 18:25


Aufstieg der DSZ-Mannschaft in die Verbandsliga

Einen sehr erfreulichen Abschluss nahm die Saison für die Mannschaft des DSZ 2000, da es am letzten Spieltag gelang, den für den Aufstieg noch erforderlichen Sieg zu erreichen Nachdem Volker ein Remisangebot seines Gegners akzeptierte und Sabine in einer ausgeglichenen Stellung ebenfalls den Punkt teilte, konnte Felix seiner ausgezeichneten Saisonbilanz einen weiteren Punkt hinzufügen. Ihm gelang somit ein Traumergebnis, indem er an allen Kämpfen teilnahm und dabei alle Partien gewinnen konnte. Etwas später musste Mikhail ins Remis einwilligen, da im entstanden Endspiel, welches anfänglich vorteilhaft schien, kein Gewinnweg zu finden war. Robert konnte sich den Angriffsbemühungen seines Gegners erfolgreich widersetzen und selbst einen Angriff starten. Diesen konnte er letztlich siegreich abschließen und somit die Führung auf 3,5:1,5 ausbauen. Zu etwas Beruhigung der angespannten Nerven führte dann der Sieg von Frank, der nach der ersten Zeitkontrolle über entscheidenden Materialvorteil verfügte und somit bereits den Gesamtsieg sicherstellte. Volkmar konnte anschließend in einer sehr wechselhaften Partie ebenfalls den vollen Punkt verbuchen und auf 5,5:1,5 erhöhen. Den Schlusspunkt setzte Ralph, der sich in einer sehr angriffsbetonten Partie durchsetzen konnte und diese mit einer sehr sehenswerten Angriffsführung erfolgreich abschließen konnte und somit für das Gesamtergebnis von 6,5:1,5 sorgte !
23.4.06 22:35





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung